25 Jahre „BIZ-Players“ und „BIZ-Connection“ Thomas Jäger

25 Jahre „BIZ-Players“ und „BIZ-Connection“

25 Jahre „BIZ-Players“ und „BIZ-Connection“
Vielseitiges Jubiläumskonzert „Swingtime 2019“ des Bildungszentrums Niederstetten

Niederstetten. Mit einem fulminanten Konzert in der Alten Turnhalle beging das Bildungszentrum Niederstetten ein doppeltes Jubiläum. Die Bigbands „BIZ-Players“ und „BIZ-Connection“ präsentierten zum 25-jährigen Bestehen ein hohes Niveau.
„Bei den „BIZ-Players“ war von Anfang an Professionalität gegeben“, so Bürgermeisterin Heike Naber in ihrem Grußwort und erinnerte an den ersten Auftritt 1994 vor dem Rathaus in Niederstetten. Kurz zuvor gründete der hoch engagierte Musiklehrer Hermann Lück die „solide“ Jazz-Combo, die sich bald den Namen „BIZ-Players“ gab und zur Big Band entwickelte. Gleichzeitig entstand die Lehrerband „BIZ-Oldies“, die sich inzwischen „BIZ-Connection“ nennt und im Jahr 2007 vom Musiklehrer Thomas Martin übernommen wurde. Dass an der Realschule 2004 das „musische Profil“ eingeführt wurde, ist ebenfalls eine Frucht dieses von Hermann Lück gesetzten musikalischen Neubeginns. Was die Schüler hier leisten können und wie vielfältig dieses musische Profil der Realschule Niederstetten ist, das ebenfalls ein 15-jähriges Bestehen feierte, wurde beim Konzert zum Doppeljubiläum deutlich: Rund 150 Kinder und Jugendliche präsentierten sich in neun Schülergruppen mit Musik und Tanz sowie selbst gebauten Instrumenten bei „Swingtime 2019“.

Unterstützung bei der Moderation erhielt Rektor Benedikt Amann von den zwei Zehntklässlerinnen Alisa Fruh und Kim Schlopat, die gemeinsam geschickt durch den Abend führten. „Ganz schön swingend und auch sehr vielseitig, die BIZ-Players!“ stellten die beiden Moderatorinnen fest. Funk, Swing und Latin gehören zum Repertoire der „BIZ-Players“ und unter den Händen von Hermann Lück wird dann auch die Rockmusik verjazzt, alles in einer für eine Schulband sehr beachtlichen Qualität. Der Sound war auch diesmal mitreißend, der Beifall nach „It is what it is“, „C Jam Blues“, „Hey Taxi“ und „Riders on the Storm“ wohlverdient.
Verstärkung erhielt die Band dann vom Grundschulchor „Just Sing“ und der Singklasse. Die begeisterten Kids unter der Leitung von Katrin Leutiger gratulierten der Big Band mit einem Geburtstagslied „Uns´re Schulband hat heut´ Geburtstag“. Immer wieder wurden auch die Gäste des Konzerts musikalisch ins Geschehen mit einbezogen. Mitreißender Gesang und jubelnder Applaus brachten den vollbesetzten Saal zum Beben. Der aktuelle Popsong „Sowieso“ von Mark Forster wurde von den jungen Nachwuchssängern gekonnt performt.

Die „Bläserklasse“ der vierten Klasse als Kooperation zwischen der Musikschule Hohenlohe, des Bildungszentrums Niederstetten und den Vorbachtaler Musikanten präsentierte an diesem Abend traditionelle Kinderlieder und einen „Hard Rock Blues“ unter der Leitung von Katrin Leutiger stellvertretend für Andreas Straßler.
Weiterhin trugen zum facettenreichen Programm die Auftritte der „BIZ-Roarings“ mit dem „Röhrchenblues“ und der Klasse 7 mit einem „Geburtstags-Rap“ bei. Das Publikum rappte kräftig mit und spendete großen Applaus.
Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen ließen mit „BIZ-Rythms“ unter der Leitung von Hermann Lück und Thomas Martin afrikanische Trommelrythmen erklingen.
In der Pause sorgte die Klasse 9b mit Eltern und dem Klassenlehrer Michael Ansorge für eine schmackhafte Bewirtung.

Die „BIZ-Solists“ Katharina Meyer aus der Klasse 9b und Nina Tschall aus der Klasse 8b verzauberten das Publikum mit ihrem Gesang. Mit dem Song „Die schönste Reise“ von Helene Fischer besangen die beiden Freundinnen, dass sie immer füreinander da seien.
Mit populärer Filmmusik wie „Mission: Impossible Theme“ und „The Incredibles“ trat die BigBand „BIZ-Connection“ auf. Der Bandleader Thomas Martin hat hier in beharrlicher Arbeit ein Ensemble von hohem Niveau geformt. Mit ansteckendem Gesang heizte Anja Ball das Publikum an.
Höhepunkt des Abends war, als die „BIZ-Players“ und die „BIZ-Connection“ in einer „BigBigBand“ eine Einheit bildeten, die begeisterte. „Welch‘ eine Power, was für Soli - umwerfend!“ waren die passenden Worte der Conférenciers zu den Stücken der „BIZ-BigBigBand“.
Zur Schlussperformance „B-Z-N, der besond´re Klick! Fünfundzwanzig Jahr - Steide BIZ-Musik!“ traten dann alle 170 Mitwirkenden auf die Bühne.
Mit dem diesjährigen Jubiläumskonzert wurde auch ein Jubiläum für den Hauptorganisator Herr Lück gefeiert, denn zum nächsten Schuljahr wird er seine Taktstöcke an Herrn Martin übergeben, der die „BIZ-Players“ weiterführen wird, und wohlverdient in Pension gehen. „Der Traum einer Big Band ist wahr geworden“ so Hermann Lück und bedankte sich für die langjährige Zusammenarbeit vieler Schüler, Eltern, Musiker und Mitwirkenden, durch die dieses Musikprojekt  möglich wurde. Das Publikum reagierte mit anhaltend tosendem Applaus und Standing Ovation.

Anika Fülling

Gelesen 601 mal

Kontakt zum Bildungszentrum

Sie haben Wünsche, weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Kontaktieren Sie uns einfach über nachfolgende Adressen und Rufnummern:

Top
Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich einverstanden, dass Cookies verwendet werden. More details…