Schüler aus Frankreich am BZN

Seit vergangenem Dienstag sind 22 Schülerinnen und Schüler mit ihren beiden Begleitpersonen aus Le Plessis Bouchard Gäste in Niederstetten. Genauer gesagt in Niederstetten und Umgebung. Denn auch Mulfinger und Weikersheimer Eltern haben sich bereit erklärt, Austauschschüler aus unserer Partnergemeinde aufzunehmen. Genauso wie hier, wird in vielen Teilorten von Niederstetten seit Dienstag französisch gesprochen. Die Vorzeichen für den diesjährigen Austausch standen nicht besonders positiv: nach den verschiedenen Anschlägen in Paris, war die Bereitschaft zum Schüleraustausch auf deutscher Seite nicht sehr hoch. Die allgemeine Verunsicherung hat dazu geführt, dass letztendlich kein Besuch unserer Schüler in Le Plessis Bouchard zustande kam. Umso größer war die Freude, dass sich die Franzosen dennoch auf die Reise nach Niederstetten machen wollten. Nun war alles eine Frage der Organisation: Wer nimmt die französischen Gäste auf? Und hier kommen jetzt die Eltern aus den schon erwähnten Ortschaften ins Spiel. Alle Gäste konnten untergebracht werden, wofür wir allen Gasteltern außerordentlich dankbar sind.

Der Partnerschaftsverein in Niederstetten unterstützt den Austausch auch in diesem Jahr wieder finanziell sehr großzügig, so dass einige attraktive Ausflüge durchgeführt werden konnten. Neben einer Tagesfahrt nach Stuttgart (Daimler-Benz-Arena!) und einem Besuch im Wildpark war es den Gästen auch noch möglich, Würzburg mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen. Großer Dank gilt an dieser Stelle den Lehrerinnen Frau Diana Zeller-Mutsch und Frau Kathrin Edel, die viel Zeit und Engagement in Vorbereitung und Durchführung des Austausches investiert haben.

Ein Highlight war am Freitag letzter Woche die Führung in der Brauerei Herbsthausen mit anschließendem gemütlichen Beisammensein aller beteiligten Schüler, Eltern und der Lehrkräfte. Rektor Norbert Umlandt und die ebenfalls anwesende Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Frau Anette Zibold brachten ihre gemeinsame Hoffnung zum Ausdruck, dass es auch in Zukunft gelingen möge, den Kontakt zur französischen Partnergemeinde und Schule aufrecht zu erhalten.

Gelesen 612 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Besuch im Rathaus BBQ-Tag am BZN »

Kontakt zum Bildungszentrum

Sie haben Wünsche, weitere Fragen, Anregungen oder Kritik? Kontaktieren Sie uns einfach über nachfolgende Adressen und Rufnummern:

Top
Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich einverstanden, dass Cookies verwendet werden. More details…